Die Fleischerei Moors

2015 konnte die Fleischerei Moors ihr 80-jähriges Jubiläum feiern. Der Familienbetrieb wird mittlerweile in der dritten Generation geführt. Angefangen hat alles 1935: Fleischermeister Rudolf Moors sen. und seine Frau Hedwig gründen den Traditionsbetrieb in der Emsteker Ortsmitte.

Rudolf Moors jun. übernahm 1968 den elterlichen Betrieb. Gemeinsam mit seiner Frau Maria hat er in der Folgezeit nicht nur die Fleischerei erfolgreich geführt, sondern auch stetig ausgebaut. So kamen 1980 der hauseigene Partyservice sowie der „Imbiss am Markt“ und das Grillrestaurant „Zum Fleischer“ an der Halener Straße dazu.

Sohn Konrad Moors - ebenfalls Fleischermeister und seit einigen Jahren Mitarbeiter im elterlichen Betrieb – legt großen Wert auf die Verarbeitung von hochwertigem Fleisch aus der Region! Teilstücke vom Schwein oder Rind, wie z. B. Rücken, Keulen, Bauch und Rippen werden auf vielfältige Weise schmackhaft zubereitet.

Hier hat Qualität noch Tradition

Die Qualität unserer Produkte, aber auch unsere Flexibilität und Zuverlässigkeit haben die Fleischerei Moors weit über die Kreisgrenzen hinaus bekannt gemacht. Die Speisen bereiten wir sowohl nach traditionellen als auch nach modernen Rezepten zu.

Bericht in der Münsterländischen Tageszeitung vom 31.10.2015:
80 Jahre Fleischerei Moors in Emstek

Hier klicken um Seite 1 Zeitungsartikel anzuschauen
Hier klicken um Seite 2 Zeitungsartikel anzuschauen

Fotogalerie: Impressionen Fleischerei Moors